17 Gedanken zu „Logo-Diskussion

  1. miri van

    Liebe Leute, ist ein schner Vorschlag. Die Schreibschrift „elcondorpasa2013“, ist schlecht zu lesen, „die Jugend“. Ein Kompromis zwischen „type writer-pink neon-sterlin“ sollte es sein.

    Michael

    Antwort
  2. Hermann Gebauer

    Lieber JR,
    Dank für Deine Mühe! Was Michael schreibt, kann ich auch unterstützen. Mein „elcondorpasa“-Original war auch ebenso lang wie der Nazca-Kondor und etwas größer als der Untertitel. Kann das korrigiert werden. Ansonsten bestens! LG, Hermann

    Antwort
  3. snafu

    ein paar Grundsätzliche Gedanken zum Design eines Logos. Ein Logo bleibt einem schließlich ziemlich lange am Hacken kleben.
    Weniger ist Mehr.
    Was hätten wir bisher?
    4 Elemente: Titel, Subtitel, Grundfarbe und Bild.
    Wenn man schon zwei unterschiedliche Fonts benutzt, sollte man da schon gründlich drüber nachdenken. Der Titel in einem relativ zierlichem Kursiv und der Subtitel in einem satten Bold, wirkt jetzt in meinen Augen nicht wirklich harmonisch.
    Das Bild ist ein bißchen kontrastarm, man muß schon genauer hinsehen (weniger nett ausgedrückt, es strengt an)
    und das Ganze eingebettet in eine Farbe im Orange Bereich.
    Verteilt ist das ganze ziemlich planlos.
    Titel linksbündig, darunter das Bild, Subtitel dann am unteren Rand des Bildes linksbündig.

    Wenn euch sowas auf einem Briefkopf anstrahlen würde, was würdet IHR dabei denken? (wobei die wenigsten ja bewusst über ein Logo reflektiert, üblerweise machen sie es aber unbewusst)
    Klasse Arbeit des PR Abteilung?
    Oder würdet ihr denken „hoffentlich ist mindestens der Inhalt interessant“.
    Pardon me, wenn das jetzt hart rüberkommt, aber das Logo sieht aus wie „schülerzeitung“ und irgendwo zwischen „gut gemeint“ und „netter versuch“

    Der Titel sollte gegenüber dem Subtitel „stärker“ sein, also z.B. 18px bold gegen 16px normal
    Entweder Titel+Subtitel links (oder rechts)bündig am Bild, oder alle Elemente links/rechtsbündig am Logo Rand.
    Eine weniger aufdringliche Farbe, die bei einer primär Textlastigen Webseite nicht so heftig ins Auge springt (falls man unbedingt ein Farbe benutzen will) .
    Das Bild, *hust*, hätte ich das soo fotografiert, hätte ich es schamhaft gelöscht. An den Flügeln die Federn oben und unten abgeschnitten und darüberhinaus keine einzige Linie im Bild die irgendwelchen Gestaltungsregel entspricht. Ein anderer Schnitt und 45 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht, würde das schon ganz anders aussehen lassen. Es gibt nur leider wenig (freies) Bildmaterial zum Kondor von Nazca, das sich dann auch noch gut bearbeiten lässt.

    Antwort
  4. Hermann Gebauer

    Lieber snafu, man sieht, Du bist Experte. Ich hatte den Versuch gestartet. Also elcondorpasa muss mit Bold geschrieben werden, ganz Deiner Meinung. Er muss mindestens so „fett“ sein wie der Untertitel. Das Bild ist die Originalaufnahme einer 2000 Jahre alten Zeichnung in der peruanischen Wüste (Hunderte Meter lang) und war wohl Totem der Nazca-Kultur, die mit den Zeichnungen (auch andere Tiere und Pflanzen) verschiedene „Götter“ verehrten, wobei der Condor die Freiheit von materieller, auch politischer Not bedeutet. Ich weiß nicht, ob man die Linien nachzeichnen kann, damit sie schärfer erscheinen. In Peru kann man jede Menge Andenken, Schmuck mit dem Condor erwerben. Die Grundfarbe hatte ich gewählt, weil sie mit der Bildfarbe harmoniert. Snafu, wenn Du aus diesen Elementen einen besseren Entwurf machen kannst, nur zu. Wir sind offen für Deine Vorschläge. LG, Hermann

    Antwort
  5. ChirimoyaToursPeru

    Den Kondor finde ich also nich so kritisch, das kann unter künstlerische Freiheit fallen, aber die Aufteilung von Blogname und Magazinbeschreibung finde ich weniger gut im Logo gelöst.
    Vor allem werden die ersten zwei Zeilen auf dieser Seite weiderholt.
    mfg aus Peru.

    Antwort
    1. Hermann Gebauer

      Liebe Leute von Chirimoya Tours,
      das ist eine Überraschung, Euch auf unserem Blog zu finden. Dank für Euren Hinweis. Wir waren uns auch lange nicht im Klaren, welchen Titel wir für unser politisches Magazin wählen. Der Vorschlag kam wegen der Assoziation des Kondors mit Freiheit und Fruchtbarkeit in der Andenmythologie. Hermann

      Antwort
      1. Michael

        Unter fadenscheinigen Argumenten hier Werbung unterzubringen, das geht garnicht.
        Wo soll das hinführen ? Soll ich meinen Autohändler u.s.w mit einbeziehen ?
        Das ist hier nicht der Sinn und geht an der Sache vorbei.

        Mit freundlichen Grüssen

  6. Hermann Gebauer

    Natürlich hast Du recht Michael. Ich habe das allerdings von den Leuten aus Peru so nicht verstanden. Sie hatten sicher durch Zufall, wegen des Namens, unsere Website gefunden und sich über das Logo gewundert. Eine andere Sache und Frage an Dich: Wie können Leute in Zukunft Beiträge einstellen, wenn wir dazu einen neuen Aufruf für eine zweite Ausgabe machen? Ich schlage das Europa-Thema vor und würde dazu einen kurzen Text in dF einstellen. LG, Hermann

    Antwort
  7. Michael

    Lieber Hermann,
    Deine Frage verstehe ich nicht, die Beiträge kommen doch über kdybyscookbook.wordpress.com rein ?
    Also geht es doch wie bisher. Gibt es Änderungen oder Ausfälle ?
    Mit freundlichen Grüßen

    Antwort
    1. Hermann Gebauer

      Lieber Michael, ich habe tatsächlich keine Ahnung, wie das geschah. Ich hatte meine Beiträge immer direkt an die die Mailadresse von JR geschickt, der sie dann eingestellt hat. Ginge das auch, wenn hier jemand einen Beitrag in das Kommentar-Kästchen direkt einstellt?
      ich werde noch heute oder morgen einen erneuten Aufruf zur Beteiligung von Beiträgen in dF einstellen, auch mit dem Vorschlag der Änderung des Titels. Das nächste Generalthema sollte Europa sein, aber auch andere Beiträge aus aller Welt. Wenn der Zuspruch entsprechend ist, könnte das Magazin von der Grösse her flexibel sein. Wenn so etwas wie ein „Spiegel-Magazin“ herauskommen sollte, dann müssen wir daran denken, es in kommerzielle Online-Editionen einzustellen. Ich bin gespannt, wie die Reaktion sein wird. Hast Du nicht einen griffigen Titel bei der Hand? LG, Hermann

      Antwort
  8. Michael

    Lieber Hermann,
    Du bekommst noch heute eine Mail von mir geschickt, darin werde ich Deine Fragen beantworten.
    Mit freundlichen Grüßen

    Antwort
    1. Michael

      Das Ende kann ich offiziell nicht verkünden, dazu fehlt mir die Macht.
      Die Mächtigen, sind ihrer Eitelkeit unterlegen.
      Ich, mache das Licht aus, unter Vorbehalt.
      Snafu, wir könnten wenn wir wollten !?

      Antwort
  9. snafu

    deine Antwort (danke, daß hier überhaupt noch jemand geantwortet hat) hat für mich teilweise ja schon was kryptisches an sich.
    Welche „Mächtigen“ gabs hier und was könnten wir (wer ist mit diesem wir überhaupt gemeint), wenn wir wollten?
    Wordpress.com ist geduldig, da kann das hier noch bis zum Sanktnimmerleinstag stehen bleiben, da muß man jetzt nix verkünden und auch kein Licht ausmachen.

    Ich kann, bei entsprechender Motivation, einiges. Diesem Projekt hier bot ich primär erstmal technischen Support an und den Vorschlag dies über meine emailadresse, die für dem/den Blogbetreibern ja sichtbar ist zu präzisieren. Ich führe technische Diskussionen nicht langatmig über ungeeignete Medien (wie das WP Postingkommetarfeld), wenn ich dafür bessere Alternativen zwischen Email, Forenscripte bis hin zum voice Telefonat habe. Hat sich nie jemand darauf eingelassen, hat mir aber, wenn ich den aktuellen Status betrachte, eine beträchtliche Menge vergeudete Zeit erspart.

    Antwort
    1. Michael

      Sehr geehrter snafu,
      eine Frage bedingt eine Antwort, deshalb bedingt, keinen Dank.
      Goldwaagenverständnis: „Mächtigen, kryptisch, „Licht ausmachen““, WordPress
      durch 90.000 Bots unterwandert (Schwachstellen seit 09.07.2009 bekannt)(heise.de/
      security)(neu: 15.April 2013) vermeldet, wiederum das Selbige. Das Projekt: „elcondorpasa2013“,
      könnten wir, sie und ich, es weiterführen ? Passwort ? Ich weiss sehr
      gut um Deine ehrenamtlichen Aktivitäten.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s