Zur Vorgehensweise im Projekt

by kdyby

Sodele,
ich bin ja hier auf der Technikseite also haue ich hier mein Statment zur der hiesigen – zugegeben sehr agilen – Projekt-Vorgehensweise einfach so rein. Hier steht was ich in diesem Blog aus reiner IT-Projektmgmt-Brille bereits alles gefunden habe. Sei es klar Formuliert oder einfach nur indirekt erwartet.
Ich sehe bisher 4 Teilprojekte (TP) bei elcondorpasa und darunter einige Arbeitspakete. (Wenn etwas fehlt gerne kommentieren)

TP1) Artikel zum Befüllen der Onlinezeitung

(läuft doch ganz gut und agil – oder?)
o Suche nach Themen
o Artikel schreiben und Veröffentlichen
o Autoren -Support

TP2) Veröffentlichung in WordPress

– die Interims-Lösung für die ersten Ausgaben (alles in Eigendynamik und mit gutem Tempo unterwegs – oder?)
o Werkstatt
o Kommunikation (Kommentare, ggf. Dokument-Sharing siehe eMail, Dropbox)
o Technik-Themen-Speicher (hier die Technikseite)
o … eigentlich alles was Du machst JR

TP3) Konzeption der eigenen Domain:

Die Visitenkarte!
o Layout (was vom Bestehenden kann man übernehmen)
o Features (z.B. Member-Area; Kommentarfunktionen, Leserbriefe, Kummerkasten, Endgeräte, Browser, App …) (da wird sich noch von selbst eine Wunschliste auftun, einiges steht ja schon verteilt in den Kommentaren *)
o Prototyping (z.B. die jetzige Startpage)
o Hardware (es fehlt noch ein Gefühl für Mengenvolumen und Komplexität … da gilt es evtl. geduldig die Pilotphase abzuwarten)
o Software (ist in Diskussion und passt sich den Content-/ Features-Anforderungen* und den Skills an … )
o Security-Anforderungen (dank snafu, JR und gesundem Menschenverstand ist hier eine Definition in der Mache)
o Rechte-Management (wie bei Security- in Diskussion)
o erforderlicher Skill des “Web-Designers” (vielleicht doch einer des Kernteams?)

TP4) Realisierung der eigenen Internet-Platform

-> (das kann erst geklärt werden wenn Punkt 3 als Grob-Gerüst step by step besprochen ist)
o Umsetzung, Programmierung
o Test
o Wartung
o Administration

Über allem steht die Organisation und Steuerung
o Rollen-Konzept / Verantwortlichkeiten (beim Kernteam und bei allen)
o Kapazitäten-Planung und Einteilung: Wer zieht wann an welchem Thema? (Damit ein regelmäßiges Erscheinen der Zeitung möglich ist, damit Besucher, Autoren sich gut aufgehoben fühlen)
o Timemanagement, Meilensteine, Deadlines (da steigen Herman und JR immerwieder mit Überblick ein)
o Qualitätssicherung Inhalte / technische Verfügbarkeit / Kommunikation (alle die hier sind)
o Darüber Wachen, dass Leitsätze der Zusammenarbeit und dessen was man bewegen möchte transparent sind und eingehalten werden. (alle die hier sind)
o Darauf achten, dass auch “leise” Stimmen nicht untergehen (alle die hier sind)
o Finanzierung
o Marketing (gaaanz wichtig!!!)
o gute Laune zur Arbeit

Was ich hier konkret anbieten kann ist einen Anforderungskatalog bezüglich des eingenen WebAuftritts mit zu protokollieren – einfach jedesmal wenn ich ein Statement lese.
Es hilft demjenigen der alle Wünsche umsetzen soll, sich an einem Konzept zu orientieren. (viellecht doch snafu, vielleicht braucht auch ein Student eine Projektarbeit )

____________

Ergänzende technische Info
(alle Anmerkungen vom 12.02.2013)
» Dropbox (kdyby)
» Cloud (snafu)
» Optionen (kdyby)

____________

Advertisements

21 Gedanken zu „Zur Vorgehensweise im Projekt

    1. kdyby

      cool … ThinkTank für den Organisationsteil
      ich hoffe auf möglichst viele Kommentare (egal ob über- oder unübersichtlich)
      Ich sammele alle 5-10 Tage alles ein (vorallem hier, und aus dem Technik-Blog) und räume es ins „Check- & Anforderungs-Regal“.
      Dieses „Regal“ wäre ein Dokument,dass ich als Datei hier verlinke sobald es 2 DinA4-Seiten übersteigt.
      Im „Regal“ stehen sortiert die lösungsorientierten Inhalte zu Anforderungen an Technik & Organisation (ggf. als pro – contra Tabelle).
      Die betreffenden Kommentare würde ich hier nennen (Name Timestamp Stichwort). Falls niemand dagegen spricht,könnten die Kommentare (Kommentar-Stränge) dann in den „Keller“ (ausblenden/löschen). Hinterher sieht es jedesmal etwas aufgeräumter aus und nix geht verloren.

      Bin übrigens gerade dabei die „Zimmer“ hier aufzulisten für eine Orientierungstafel … Vielleicht ergibt sich ja ein Grundriss 🙂

      Antwort
    2. kdyby

      Hallo JR, hallo zusammen,
      hier im Link eine Art Sitemap, zur Orientierung mit URLS zu den elcondor Blogs.
      Als PDF
      https://www.dropbox.com/s/9hjeuilsdr7uvu6/Grundriss-elcondor-Nest%281%29.pdf
      Als .xls
      https://www.dropbox.com/s/iryockfzqgr0v5e/Grundriss-elcondor-Nest.xls

      FRAGE:
      Würde diese oder eine ähnliche Art der Darstellung einem Besucher dieser Seiten überhaupt helfen?
      Würde es uns helfen?
      Also Angenommen es würde hier beim Einstieg bei elcondorpasa quasi als Wegweiser zur Verfügung stehen.
      Vielleicht nicht mit allen Sub-Links?
      Ist es überhaupt vollständig und richtig so?

      Grüße
      Marie

      Antwort
      1. snafu

        Nein, eine „Art“ Sitemap zum Download, geht gar nicht, Mal ganz davon abgesehen, daß ich sowohl im PDF als auch im XLS die Links nicht direkt als Links aufrufen kann.
        Als normaler User würde ich fluchtartig eine Website verlassen in der mir der Zugang zu gesuchten Informationen als Download angeboten werden würde. Nicht nur wegen des Risikos, daß mit jedem Download aus fremden Quellen auch ein Virus untergeschoben werden kann, sondern weil es auch ein Inkompetenzbeweis des Seitenbetreibers ist, wenn er keinen leichten, strukturierten Zugang zu seinem Informationsangebot herstellen kann.
        Wenn schon eine Sitemap, benutzt man dafür eine WordPress Seite (Page, kein Post), und setzt die Links da rein. Also vor Ort und Stelle. Und damit diese Seite ausversehens nicht auch zugemüllt wird, deaktiviert man natürlich die Kommentarfunktion.

        Schön das hier heisse.de erwähnt wird, dort werden die Kommentare über ein Forensystem gehandhabt, wodurch es dem Besucher/Teilnehmer viel leichter fällt einzelnen Auf und Abspaltungen innerhalb einer Diskussion zu folgen als z.B. beim Freitag oder in der Kommentarfunktion eines Blogs.

        Zum Logo : Ich persönlich halte gar nichts von Fahnen … ok, vielleicht wenn ich für einen deutsch/amerikanischen Freundschaftsverein eine website erstelle, da passts vielleicht, oder für ein Thai Restaurant in Deutschland oder einen deutschen Bäcker in VSA, wobei ich aber im Hinterkopf habe, daß solche Logos aus der Sicht eines Designers ziemlich ausgelutscht sind, das war vor 10 Jahren noch „modern“.
        Mit Fahnen von Nationen (oder Vereinen) bedient man immer auch Vorurteile und unterbewusste Implikationen und man hat da keine wirkliche Kontrolle über die Aussenwirkung.
        Bei einer Seite mit primär politischen Ansprüchen (ganz egal welcher Farbe und Richtung) würde ich generell davon abraten. Es sei denn man will das bewusst billigend in Kauf nehmen.

        Ein Logo mit Bezug zum Titel der Seite, in dem Falle also irgendwas mit einem Kondor, wäre in meinen Augen da auch die bessere Wahl.

  1. Hermann Gebauer

    Lieber JR, die Punkte eins bis drei von kdyby sind m. E. ok, und die haben wir wohl auch schon in wordpress? Leider kenne ich mich mit der Technik überhaupt nicht aus. Wenn wir nun noch über das Logo Einigkeit erreichen, dann brauchten wir wohl gar nicht viel zu verändern. Wir haben mit „elcondorpasa2013“ schon einen „etablierten“ Platz in Google. Jetzt fehlt nur noch das Logo. Und da ist die Idee von Michael mit der umgekehrten Deutschland-Fahne gar nicht so schlecht. Wenn wir das irgendwie mit dem stilisierten Nazca-Condor verbinden, wäre das nicht schlecht. Was meinst Du dazu? Und auch alle Anderen?

    Antwort
    1. kdyby

      International und Deutschland-Fahne geht nicht.
      Da kann man noch so viel Symbolik hinein intepretieren. Also egal ob richtigrum oder richtigrichtig (historisch richtig – hin zum Gold, oder wie ein Sonnenaufgang oder eben im Sinne von verkehrtherum wie bei US-Fahne bei Gefahr in Verzug), Alles zu erklärungsbedürftig und inhaltsschwanger. National-Flagge ist wie Handtuch auf Liege – ob richtig oder falschrum, hat was Territoriales.
      Condor ist ok – sollte aber etwas positives ausstrahlen, manche Artikel werden deprimierend genug.

      Antwort
      1. Michael

        Danke, Danke, Marie,
        wir kommen der Sache näher !
        U-Boote müssen auch nach Luft schnappen.
        Sie haben sich selbst entlarvt, danke für den Mut !
        Wurden Sie über die Kampagne (des BND) angeworben (bei Heise.de letzten
        Herbst ?), Sie sind nach „goethe, ein lustiger Mensch), Sie analysieren, drehen
        die Meinungen, gegen den Wind oder mit ? Ich bin altmodisch, mache Screen-
        Shots ! „International und Deutschland Fahne geht nicht“ Wiederspruch ?
        Sehr geehrte Luftnummer Marie, die Flagge der USA wuchs mit den Sternen
        der Beherrschten Kolonien.

      2. kdyby

        was hat heise.de mit deutschland fahne zu tun? und was entlarvt wo wer ich mich?
        wenn ich sage national-fahne und internationale zeitung/zielgruppe passt nicht zusammen?
        und warum bin ich jetzt Luftnummer Marie?
        Michael – es wäre einfacher mit klartext.
        Was ist so gut an einem logo mit deutschland fahne (wie auch immer rum)

      3. Hermann Gebauer

        Marie, Du hast absolut recht. Deutschland-Flagge, auch auf dem Kopf, wird uns international um die Ohren geschlagen. Das Gold ist nicht schlecht, symbolisiert Sonnenaufgang, Beginn einer neuen Zeit, und hat auch in der Mythologie die Bedeutung von Unabhängigkeit/Reichtum, in allen Kulturen dieser Welt. Eine aufgehende Sonne mit Kondor wäre wohl nicht schlecht. LG, Hermann

  2. Michael

    Zero-Day-Lücke im Adobe Reader

    Im Adobe Reader klafft offenbar eine kritische Zero-Day-Lücke, durch die Kriminelle Schadcode auf den Rechner schleusen können, wie FireEye berichtet. Die Sicherheitsforscher sind auf ein speziell präpariertes PDF-Dokument gestoßen, das – zumindest unter Windows – nach dem Öffnen zwei DLLs auf dem Rechner platziert.

    Bei einer der DLLs handelt es sich anscheinend um einen Trojaner, der eigenständig versucht, über einen HTTP-Request eine Verbindung zur Außenwelt herzustellen. Laut FireEye zündet der Exploit bei den jeweils aktuellen Versionen aller drei Versionszweige: 9.5.3, 10.1.5, und 11.0.1. Ältere Versionen dürften ebenfalls betroffen sein.

    Die Forscher haben Adobe bereits über ihren Fund informiert, woraufhin die Sicherheitsabteilung des Reader-Hersteller bekannt gab, den Fall zu untersuchen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte mit dem Adobe Reader bis zur Klärung nur PDF-Dokumente aus vertrauenswürdiger Herkunft öffnen und Adobes PDF-Plug-in innerhalb des Browsers deaktivieren. (rei)

    Antwort
  3. Hermann Gebauer

    Lieber Michael, Dank für die Warnung. Ich habe seit etwa 10 Tagen ein Problem mit dem Ton. Kann keine Musik, Videos usw. hören. Bin am Rummachen und habe schon Verschiedenes versucht. Vor allem ist mir der Ton wichtig bei Recherche in Youtube. Hoffe, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. LG, Hermann

    Antwort
  4. Michael

    Lieber Hermann,
    wenn Du in PDF machen willst, dann nimm den Foxit-Reader (ist open lizenz) und geht
    wunderbar, habe es unter Vista am laufen.
    Alternative, soweit ich weiss, bist Du mit einem Toshiba tragbar unterwegs, vielleicht hilft es ?
    -Grundlagen-Computer.de- -dort nach „DivX Plus Player“ suchen, auf der Seite kannst Du
    auch gleich testen. Wenn Du nicht weiter kommst, kannst Du eine Maile an mich machen, Toshiba Name Nr. Hersteller Datum. 10 Tage, ging bis nach Kanada, vielleicht können
    snafu und meine wenigkeit Dich wieder ankoppeln, an den Ton. Das dazu.
    Hermann, Gold was die Sonne symbolisiert, da bekomme ich Probleme, es war der weisse
    Mann der aufbrach, das Gold der Indios zu rauben ? Rumänien, letztes Jahr Rosia Montana,
    dann der Dammbruch.
    Hermann, halt die Ohren steif

    Antwort
    1. Hermann Gebauer

      ok lieber Michael, mach anderen Vorschlag. Zur Info: Die Inka-Herrscher, auch andere prä-Inka-Herrscher haben Gold nur als Symbol für die Spitze der gesellschaftlichen Hierarchie angesehen. Ihre Gold-Insignien wurden bei Tod immer mit ins Grab gelegt. Die übrigen Mitglieder haben kein Gold benutzt, es war kein Zahlungsmittel, sondern Symbol der Herrschaft. Aber Du hast recht, dass das Eldorado (das „Gold-Land) seit dem Mittelalter in Europa Grundlage des Reichtums wurde. LG, Hermann
      PS: Morgen werde ich mit einem einheimischen „Experten“ versuchen, das Problem zu lösen. ich werde ihm Deine Tipps mitteilen.

      Antwort
    2. snafu

      PDF selber erstellen, da ist das Angebot (kostenfreier) Lösungen riesig. Angefangen über Programme die sich als Druckertreiber einklinken bis hin zur Exportfunktion von LibreOffice und OpenOffice (Microsoft Office solls inzwischen auch können).
      Desweiteren gibt es eine Menge Webdienste, die die Konvertierung in PDF anbieten (wobei da die Qualität nicht immer überzeugend ist) und natürlich gibt es auch für WordPress eine große Auswahl an Plugins die die Konvertierung von WordPress Inhalten in PDFs ermöglichen.

      @ Hermann
      Wenn dein Soundproblem kein hardware naher Defekt ist, würde ich über die Systemsteuerung alle Treiber und Programme deinstallieren, die für die Soundwiedergabe nötig sind, dannach die originären Treiber des Herstellers neu installieren und als einziges Programm zur Sound/Video Wiedergabe den aktuellen VCL Player ( http://www.vlc.de/ ) aufsetzen. Als Optimist, würde ich aber zuerst mit der Installation des Player beginnen und hoffen das es kein Problem auf Treiber/Hardware Ebene gibt.

      Antwort
      1. Hermann Gebauer

        Lieber snafu, Dank für die Info. Ich habe heute über einen Techniker herausbekommen, dass es ein hardware Defekt ist und hat mir eine externes Audio installiert. Also alles in Butter, meinte, die Hardware zu erneuern ist zu teuer. LG, Hermann

  5. Michael

    Da, sind noch Restbestände von Humor vorhanden, wer stirbt als Erster, der Humor oder die Hoffnung ?
    Wir müssen jetzt auf dem „Traumschiff-Deutschland“ unsere „erzlippigen Brüder“ (B.Brecht), an Bord holen damit wir die Fregatte Merkel
    auf Abstand halten können. Ich gehe jetzt im Kuhkostüm Pferdefleisch verkaufen.
    Dieser Text wurde verschlüsselt, ähnlich dem Voynich Manuskript.

    Antwort
    1. Michael

      Lieber Hermann,
      falls es Dich interessiert auf „lateinamerikanachrichten.de“ (ist eine Monats-Printe aus Berlin), im Archiv die Nr. 333 suchen aus dem Jahr
      2002. Seit Vietnam kennt jeder „agent-orange“, von „agent-green“ habe ich erst dort erfahren worum es geht.
      Schönes Wochenende

      Antwort
      1. Hermann Gebauer

        Lieber Michael, Dank für die Info. Ich habe gerade jetzt an JR und Marie meinen Beitrag über Bürger-Staat „Parteienstaat“ geschickt, damit sie diesen fachgerecht in your stories please einstellen. Er ist sehr lang geworden (22 Seiten) und sollte wie Kokain als Dossier behandelt und veröffentlicht werden. Parteienstaat werde ich zu Beginn der kommenden Woche noch in eine Kurzfassung bringen, die mit den anderen Beiträgen im Magazin erscheinen kann. Außerdem werde ich noch ein kurzes Editorial anfertigen, das unsere Erst-Ausgabe einläuten soll.
        Noch schönes Wochenende! LG, Hermann

  6. Michael

    Liebe Leute

    lorm.de Link für freie Bilder

    kostenlos-lizenzfreie-bilder.de gibt es den Reichstag

    cooltext.com ist vielleicht etwas für die Logo Bastler

    Einen lizenzfreien Condor müssen wir noch besorgen, sonst muss ich morgen in den Zoo und einen ablichten :))
    Gruß

    Antwort
  7. justrecently Autor

    Hermann, habe Ihre Anmerkungen auf „your stories please“ gerade gelesen; mache mich morgen ans Einstellen der weiteren Beiträge.
    Schönen Nachmittag/Abend an alle:
    JR

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s